Gewinnmitnahme

Bezeichnung für ein Anlegerverhalten, nach einem kräftigen Kursanstieg Buchgewinne durch den Verkauf von Aktien auch zu realisieren. Gewinnmitnahmen sind häufig bei Neuemissionen zu beobachten, wenn Anleger ihre zugeteilten Aktien am ersten Börsenhandelstag verkaufen, sofern der Kurs der Aktie erheblich über dem Emissionskurs liegt.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln