Kundenservice

Dienstleistung eines Herstellers oder Händlers vor, während oder nach dem Kauf, besonders die einem Kunden nach dem Kauf erbrachten Neben- bzw. Zusatzleistungen, die ihm den Ge- oder Verbrauch der gekauften Güter erleichtern sollen. Der Service ist wegen der hohen Komplexität und Erklärungsbedürftigkeit vieler langlebiger Gebrauchsgüter ein wichtiges Argument für Kaufentscheidung und Kundentreue.

Häufig wird zwischen produktungebundenem Kundenservice (z. B. Einrichtungen zur Kinderbetreuung, Parkplätze, verbilligte Nutzung von Parkhäusern) und produktgebundenem Service unterschieden. Zu Letzterem zählen der kaufmännische (z. B. Kaufberatung, Kundenschulung, Umtauschrecht, Anlieferung, Gewährung von Kundenkrediten) und der technische Service (z. B. Installation, Wartung, Reparatur, Ersatzteilversorgung und Entsorgung bei Gebrauchsgütern).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln