30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Kapazität

das Leistungsvermögen eines Produktionsgutes (Maschine), eines Betriebes oder des gesamten für die Produktion einsetzbaren Sachkapitals in der Volkswirtschaft. Die Kapazität wird an der Produktionsmenge gemessen. Aus gesamtwirtschaftlicher Sicht entspricht der Kapazität das Produktionspotenzial (siehe dort) als theoretisch mögliche Produktion. Die Auslastung der gesamtwirtschaftlichen Produktionskapazität ist gleichbedeutend mit dem Bruttoinlandsprodukt. In dieser Größe schlägt sich die tatsächliche volkswirtschaftliche Produktion nieder.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln