Liberalisierung

die Beseitigung von gesetzlichen Vorschriften, die den Wettbewerb behindern oder den freien Zutritt zu Märkten erschweren. Vor allem durch die Europäische Kommission wurden im Zusammenhang mit der Schaffung des Europäischen Binnenmarktes verschiedene Maßnahmen zur Liberalisierung z. B. im Telekommunikations- und im Verkehrsbereich in Europa umgesetzt. In Deutschland wurden Ende der 1990er-Jahre die Märkte für Telekommunikation und Energie geöffnet und dadurch Wettbewerb ermöglicht. Weitere Maßnahmen der Deregulierung (siehe dort) waren die Reform der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Bundespost.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln