Leibrente

eine Rentenzahlung, die einem anderen auf dessen Lebenszeit zu leisten ist, bei Lebensversicherungen die Umwandlung eines Kapitalbetrags in eine vom Versicherungsunternehmen zu zahlende lebenslange monatliche Rente. Leibrenten unterliegen einer eigenen Besteuerung.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln