30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Mindesthaltbarkeitsdatum


Mindesthaltbarkeitsdatum. Die verschiedenen möglichen Angaben

der Zeitpunkt, bis zu dem ein verpacktes Lebensmittelprodukt bei Einhaltung der notwendigen Verpackungs-, Transport- und Lagerbedingungen mindestens haltbar ist. Bis zu drei Monate haltbare Lebensmittel müssen nach der Kennzeichnungspflicht (siehe dort) für Lebensmittel die Angabe von Tag und Monat der Mindesthaltbarkeit, von drei bis 18 Monate haltbare Lebensmittel müssen Monat und Jahr, mehr als 18 Monate haltbare das Jahr anzeigen. Ein Mindesthaltbarkeitsdatum ist auch auf Medikamentenpackungen angegeben.

Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten, bedeutet dies nicht, dass das Lebensmittel in seinem Genuss- und Nährwert wesentlich beeinträchtigt oder gar gesundheitlich bedenklich ist; das wäre das Verfallsdatum oder Verbrauchsdatum. Allerdings soll der Händler durch Kontrollen sorgfältig prüfen, ob das Lebensmittel noch einwandfrei ist.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln