Volksbanken

Kreditinstitute in der Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft, die sich im 19. Jahrhundert aus der Idee der Selbsthilfe landwirtschaftlicher oder gewerblicher Betriebe entwickelten mit dem Ziel, deren Kreditversorgung zu gewährleisten. Volksbanken zählen zu den Genossenschaftsbanken (siehe dort).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln