Warentermingeschäft

Termingeschäfte mit Handelswaren wie Kaffee, Metalle oder Erdöl. Die Lieferung, Annahme und Bezahlung der Waren erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Erzeuger und Abnehmer wollen sich mit diesem Termingeschäft gegen zukünftige Preisschwankungen absichern.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln