30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Wagniskapital

Sammelbezeichnung aller Phasen von Investitionen in Unternehmen mit der Chance, später damit Geld zu verdienen. Unternehmensbeteiligungsgesellschaften oder Einzelpersonen legen Geld in beginnende oder schon bestehende Unternehmen an, die sich damit gründen wollen oder schon am Markt sind und sich dort behaupten müssen. Diese Kapitalspritzen sind zum Teil bis zum Börsengang notwendig, die Kapitalgeber werden häufig an den Unternehmen beteiligt.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln