Landtag

Der Landtag ist das Parlament in einem Bundesland.
Die Bürgerinnen und Bürger in einem Bundesland wählen ihren Landtag.


Das Wort Parlament bedeutet "Aussprache".
Die Abgeordneten sagen ihre Meinung zu wichtigen Fragen.
Das nennt man Landtagsdebatte.
Und die Abgeordneten treffen wichtige Entscheidungen.
Man kann auch sagen, dass der Landtag Beschlüsse fasst.

Das macht der Landtag: Die Bürger und Bürgerinnen des Bundeslandes wählen den Landtag.
Die Wahl nennt man Landtagswahl.
Die Landtagswahl findet in den meisten Bundesländern alle 5 Jahre statt.
Das Bundesland Bremen ist eine Ausnahme.
In Bremen wählen die Wähler und Wählerinnen das Parlament alle 4 Jahre neu.

In Bremen und Hamburg heißt das Landesparlament 'Bürgerschaft' und nicht Landtag.
In Berlin heißt es 'Abgeordnetenhaus'.

Zurück zur Startseite: einfach POLITIK. Lexikon in einfacher Sprache

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln