Ausschuss der Regionen (AdR)

Beratendes Organ der EU. Die 344 Mitglieder sind Regional- und Kommunalpolitiker (z.B. Landräte, Bürgermeister oder Vertreter der Bundesländer). Bei allen Entscheidungen, die Auswirkungen auf die regionale oder kommunale Ebene haben, muss die Stellungnahme des AdR eingeholt werden (betrifft v. a. die Bereiche Verkehr, Umweltschutz, Regionalpolitik und Bildung).

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln