Bruttoinlandsprodukt (BIP)

Wert aller Güter (Waren und Dienstleistungen), die in einer Volkswirtschaft in einem Jahr im Inland produziert wurden. Für den internationalen Vergleich wird das BIP in Kaufkraftstandards ausgedrückt, damit die Unterschiede der Preisniveaus zwischen den Ländern keine Rolle spielen.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln