Domain ".eu"

Die EU hat 2005 aufgrund einer Sonderregelung eine eigene "top level domain" erhalten: Seither lautet das offizielle Internetportal der EU "europa.eu". Auch Unternehmen und Bürger können mit der neuen Domain ihrer europäischen Identität Ausdruck verleihen. 2008 waren bereits mehr als 2,7 Mio. eu-Domains registriert.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln