Europäisches Parlament (EP)

Vertretung der Bürger der EU. Für die Arbeit der auf 5 Jahre direkt gewählten Abgeordneten (2008: 785) ist die Fraktionszugehörigkeit wichtiger als die nationale Herkunft. Die Zahl der Abgeordneten pro Mitgliedsland orientiert sich an der Größe der Bevölkerung (D: 99, GR 24, CY: 6), wobei kleine Staaten "überrepräsentiert" sind. Bei der Gesetzgebung, ist das EP gegenüber dem Ministerrat (auf fast allen Gebieten) gleichberechtigt.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln