Europaflagge

1955 als Flagge vom Europarat ausgewählt, seit 1986 auch offizielles Symbol der Europäischen Gemeinschaften bzw. seit 1993 der Europäischen Union. Auf azurblauem Grund bilden 12 goldgelbe Sterne einen Kreis als Zeichen der Einheit und Solidarität der Völker Europas. Die Zahl der Sterne hat nichts mit der Anzahl der Mitgliedstaaten zu tun. Die Zahl 12 steht seit jeher (in der Zahlensymbolik) für Vollkommenheit und Einheit.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln