EG-Vertrag

Vertrag über die Europäischen Gemeinschaften, mit dem die Europäischen Gemeinschaften gegründet wurden. Der EG-Vertrag basiert auf den Römischen Verträgen, wurde seitdem aber mehrfach verändert und angepasst, zuletzt durch den Vertrag von Nizza sowie die Beitrittsverträge im Zusammenhang mit der Osterweiterung.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln