Harmonisierung

Angleichung von national unterschiedlichen Rechtsvorschriften innerhalb der EU um sicherzustellen, dass Europarecht für alle Unionsbürger und in allen Mitgliedstaaten gleichermaßen gilt. Die Harmonisierung führt zu einem Abbau von Handelshemmnissen und garantiert faire Wettbewerbsbedingungen im europäischen Binnenmarkt.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln