Kontinent

Geschlossene Festlandmasse [von lat. "terra continens": zusammenhängendes Land]. Europa ist nach Australien der kleinste Erdteil (rd. 10,5 Mio. qkm) und kann auch als Halbinsel des Doppelkontinents Eurasien angesehen werden. Die Grenze im Osten bildet nach verbreiteter Ansicht das Uralgebirge, der Uralfluss, die Nordküste des Kaspischen Meeres, die Manytsch-Niederung und das Asowsche Meer. Russland, Kasachstan und die Türkei haben nach dieser geografischen Definition Anteil an Europa und an Asien. Allerdings handelt es sich dabei wie bei jeder anderen Europadefinition um eine Setzung. "Objektive" Grenzen hat der Kontinent nicht.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln