Karlspreis

Der "Internationale Karlspreis zu Aachen" wird seit 1950 an Personen vergeben, die sich in besonderer Weise um die europäische Integration verdient gemacht haben. Zuletzt: der Hohe Vertreter für die GASP Javier Solana (2007) und Angela Merkel (2008). Aachen war die bevorzugte Pfalz Karls des Großen, nach dem der Preis benannt ist.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln