Sprachen

In Europa gibt es eine große Sprachenvielfalt mit über 225 gesprochenen Sprachen. Die wesentlichen Sprachfamilien sind germanisch, romanisch, slawisch, baltisch und keltisch. Neben den 23 Amtssprachen existieren zahlreiche Regional- und Minderheitensprachen, die vielfach vom Aussterben bedroht sind (z.B. das Friesische in Norddeutschland).

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln