Ältestenrat

Gruppe von erfahrenen Abgeordneten eines Parlaments, die den/die Parlamentspräsidenten/in bei seiner/ihrer Arbeit unterstützen. Der Ältestenrat legt u.a. die Termine für die Parlamentssitzungen fest und bereitet ihre Tagesordnung vor. Im Bundestag besteht der Ältestenrat gegenwärtig aus dem Präsidenten, 5 Stellvertretern/innen (Vizepräsidenten/in) und 23 Abgeordneten, die die Fraktionen entsprechend der Größe Ihrer Fraktion entsenden.

Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. überarb. Neuaufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2011.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln