BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Heranwachsender

Als Heranwachsende bezeichnet das Jugendgerichtsgesetz Volljährige, die noch nicht 21 Jahre alt sind. Für sie kann das Jugendgericht bei Straftaten unter bestimmten Umständen noch das mildere Jugendstrafrecht anwenden.

Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. überarb. Neuaufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2011.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln