Populistisch/Populist

[lat. populus - das Volk] Abschätzige Bezeichnung für (populäre) Politikerinnen und Politiker und ihre Programme. Gegner werfen ihnen vor: Sie redeten dem Volk nach dem Mund, folgten populären Stimmungen und Vorurteilen, vereinfachten unzulässig komplizierte Sachverhalte und machten Versprechungen, die gar nicht einzuhalten sind.

Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. überarb. Neuaufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2011.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln