Sozialismus

Neben Konservativismus und Liberalismus eine der drei politischen Grundströmungen, die sich im 19. Jahrhundert herausgebildet haben. Die Sozialisten forderten eine sozial gerechtere Wirtschaftsordnung. Über der Frage, wie dieses Ziel zu erreichen sei, spaltete sich 1918 in Deutschland die sozialistische Bewegung. Die SPD trat für einen Weg der Reformen und einen demokratischen Sozialismus ein, die KPD propagierte die sozialistische Revolution und die Diktatur des Proletariats.

Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. überarb. Neuaufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2011.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln