BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Organisation, durch die die deutsche Entwicklungszusammenarbeit 2010 neu geordnet wurde. Sie besteht aus einem Zusammenschluss der vorher eigenständigen Organisationen GTZ (Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit), InWEnt (Internationale Weiterbildung und Entwicklung) und DED (Deutscher Entwicklungsdienst).

Siehe auch:
Entwicklungszusammenarbeit

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln