BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Redistributive Politik

Politische Maßnahmen, die auf eine Umverteilung von Gütern oder Leistungen gerichtet sind, d. h., der Staat verschafft sich einerseits Mittel (Steuern, Rechte), die nach politisch gesetzten Vorgaben und Zielen bestimmten Teilen der Bevölkerung wieder zugutekommen.

Siehe auch:
Güter
Staat
Steuern
Recht
Bevölkerung
Distributive Politik

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln