Albanien (ALB)

Die Republik ALB (Republika e Shqipërisë) liegt im Südosten Europas. Hauptstadt: Tirana.

Die Verfassung von 1998 konstituiert ALB als parlamentarische Republik.

Staatsoberhaupt: Staatspräsident/Staatspräsidentin, vom Parlament mit Dreifünftel-Mehrheit für fünf Jahre gewählt, einmalige Wiederwahl möglich. Exekutive: Ministerrat, bestehend aus dem Ministerpräsidenten und den Ministern, vom Staatspräsidenten ernannt und durch das Parlament bestätigt. Legislative: Versammlung (Kuvendi) mit 140 für vier Jahre gewählten Abgeordneten.

Parteien: Sozialistische Partei (PS), Demokratische Partei (PD, konservativ), Sozialistische Integrationsbewegung (LSI), Partei für Gerechtigkeit, Integration und Einheit (PDUI), Sozialdemokratische Partei (PSD).

Politische Gliederung: 12 Bezirke.

2,87 Mio. Einw./2018; Amtssprache: albanisch; Konfessionen: 57 % Muslime, 10 % Katholiken, 6,8 % Albanisch-Orthodoxe.

BIP/Kopf: 5.239 US-$/2018; Landwirtschaft, Textil- und Schuhindustrie, Tourismus, Bergbau, Energie und Elektrizität.

Siehe auch:
Verfassung
Republik
Staatspräsident/Staatspräsidentin
Parlament
Mehrheit

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln