BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Akkommodation

A. bezeichnet das Aushandeln von Interessenunterschieden bzw. das Beilegen von Interessenstreitigkeiten, insb. wenn für Entscheidungen breite Zustimmung und umfassende politische Mehrheiten notwendig sind. A.-Prozesse sind wesentlicher Teil der Entscheidungsfindung im politischen System der CHE.

Siehe auch:
Entscheidung
Mehrheit
Konsens

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln