Arbeitsrecht

Sonder-, insb. Schutzrecht, das die abhängige Arbeit regelnden Rechtssätze umfasst. Es basiert sowohl auf gesetzlichen Vorschriften (z. B. Betriebsverfassungsgesetz, Gewerbeordnung), vertraglichen und kollektivvertraglichen Regelungen (z. B. Arbeitsverträge, Betriebsvereinbarung, Tarifverträge (Tarifvertrag)) als auch auf der Rechtsentwicklung durch die Arbeitsgerichtsbarkeit.

Siehe auch:
Arbeit
Betriebsvereinbarung
Tarifvertrag
Arbeitsgerichtsbarkeit

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln