Aussperrung

Recht der Arbeitgeber/Arbeitgeberin, in Tarifauseinandersetzungen die Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen für eine bestimmte Zeit unter Fortfall der Löhne und Gehälter von der Arbeit auszuschließen. Die individuellen Arbeitsverhältnisse werden damit i. d. R. nicht aufgelöst.

Siehe auch:
Arbeitgeber/Arbeitgeberin
Arbeitnehmer/Arbeitnehmerin
Arbeit
Arbeitskampf

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln