BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Christliche Soziallehre

Sammelbezeichnung für die Bemühungen der katholischen Soziallehre und der protestantischen Sozialethik, christliche Grundsätze für politisch verantwortliches Denken und Handeln nutzbar zu machen. Die grundlegenden Prinzipien (Solidarität, Gemeinwohl, Subsidiarität/Subsidiaritätsprinzip) haben v. a. für die praktische Ausgestaltung des Sozialstaates (Caritas, Diakonie) große Bedeutung.

Siehe auch:
Solidarität
Gemeinwohl
Subsidiarität/Subsidiaritätsprinzip
Sozialstaat
Caritas
Diakonie

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln