BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Demarche

[franz.: Protestnote] In den zwischenstaatlichen Beziehungen bezeichnet D. einen diplomatischen Schritt, einen (entschiedenen) Einspruch oder die (mündliche) Erklärung eines Staates gegenüber einem anderen Staat. Zweck der D. ist es üblicherweise, den Empfängerstaat zu einer bestimmten Handlung oder Unterlassung zu bewegen.

Siehe auch:
Erklärung
Staat
Diplomatie

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln