Deutsche Soziale Union (DSU)

Politische Partei, die 1990 in der ehemaligen DDR (Deutsche Demokratische Republik (DDR)) gegründet und zeitweilig von der CSU (Christlich-Soziale Union (CSU)) unterstützt wurde. Sie war als Teil der Allianz für Deutschland in der letzten DDR-Volkskammer vertreten; danach ohne politische Bedeutung.

Siehe auch:
Partei
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
Christlich-Soziale Union (CSU)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln