Differenzierung

Soziologisch-politischer Begriff, dem die Vorstellung zugrunde liegt, dass die zunehmende Arbeitsteilung und Spezialisierung in den modernen Gesellschaften einerseits zu immer höheren Leistungen, besseren und innovativeren Ergebnissen (in Produktion und Dienstleistung) führt, dadurch andererseits aber die Bindungswirkungen von Traditionen und Institutionen, Gewohnheiten und Beziehungen abnehmen.

Siehe auch:
Gesellschaft
Produktion
Dienstleistung/Dienstleistungsgesellschaft
Tradition
Institution
Innovation
Modernisierung

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln