BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Flexible Response

[engl.: flexible Reaktion] F. R. bezeichnete die Abschreckungsstrategie der NATO (Nordatlantikpakt) gegenüber der Sowjetunion (UdSSR) und ihren osteuropäischen Bündnispartnern während der Zeit des Ost-West-Konfliktes. Den Kern bildete dabei die sog. flexible, für den Gegner nicht vorhersehbare militärische (Gegen-)Reaktion auf den (erwarteten) bewaffneten Angriff der Staaten des Warschauer Paktes. Die F.-R.-Strategie schloss auch den Ersteinsatz von Atomwaffen nicht aus. Der politische Umbruch in Osteuropa und die Auflösung des Warschauer Paktes führten zur Aufgabe dieser Strategie.

Siehe auch:
NATO (Nordatlantikpakt)
Sowjetunion (UdSSR)
Staat
Warschauer Pakt
Strategie
Atomwaffensperrvertrag

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln