BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Griechenland (GRC)

Die Republik GRC (Elliniki Dimokratia) liegt im Südosten Europas; sie ist seit 1981 Mitglied der EG/EU. Hauptstadt: Athen.

Die Verfassung von 1975 konstituiert eine parlamentarisch-demokratische Republik mit ausgeprägten präsidialen Elementen.

Staatsoberhaupt: Staatspräsident/Staatspräsidentin (für fünf Jahre vom Parlament gewählt, Wiederwahl zulässig), der/die auch exekutive Funktionen wahrnimmt und in besonderen Situationen das Parlament (für maximal 30 Tage) suspendieren kann. Exekutive: liegt z. T. bei dem/der Staatspräsidenten/Staatspräsidentin, der/die auch den/die Miniserpräsidenten/die Ministerpräsidentin (Ministerpräsident/Ministerpräsidentin) (Regierungschef) ernennt. Die Minister und Ministerinnen werden auf Vorschlag des/der Ministerpräsidenten/Ministerpräsidentin von dem/der Staatspräsidenten/Staatspräsidentin ernannt. Die Regierung bedarf des Vertrauens des Parlaments. Legislative: Die Nationalversammlung (Einkammerparlament) besteht aus 300 vom Volk für vier Jahre gewählten Abgeordneten.

Parteien: Panhellenische Sozialistische Bewegung – Demokratische Linke (PASOK-DIMAR), Neue Demokratie (ND, liberalkonservativ), Politischer Frühling (KKE, Kommunisten), Koalition der Radikalen Linken (SYRIZA), to Potami (»der Fluss«, linksliberal), Unabhängige Griechen (ANEL, rechtspopulistisch), Union der Zentristen (EK) und Goldene Morgenröte (XA, neonazistisch).

Politische Gliederung: Zentralstaat mit 13 Regionen.

10,74 Mio. Einw./2018; Amtssprache: neugriechisch; Konfessionen: 98 % Griechisch-Orthodoxe.

BIP/Kopf: 20.317 US-$/2018; Landwirtschaft, Fischerei, Tourismus, Öl-, Raffinerie- und chemische Produkte.

Siehe auch:
Verfassung
Republik
Staatspräsident/Staatspräsidentin
Parlament
Ministerpräsident/Ministerpräsidentin
Regierung

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln