30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Implementation

I. ist eine politik- und verwaltungswissenschaftliche Bezeichnung für den Prozess der inhaltlichen Umsetzung von Gesetzen, Verordnungen etc. in konkrete Tatsachen und materielle Leistungen. Die I. politischer, meist parlamentarischer Entscheidungen ist in erster Linie eine Aufgabe der verschiedenen Ebenen staatlicher, kommunaler etc. Verwaltung.

Siehe auch:
Gesetz
Verordnung
Entscheidung
Verwaltung
Policy cycle
Politikfeldanalyse

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln