30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Institution

I. ist ein politisch-soziologischer Begriff für stabile, auf Dauer angelegte Einrichtungen zur Regelung, Herstellung oder Durchführung bestimmter Zwecke. Im Einzelnen kann der Begriff unterschiedliche Bedeutungen haben:

1) I. meint eine soziale Verhaltensweise oder Norm (wie z. B. die »Ehe«);

2) I. meint konkrete, materielle, zweckgerichtete Einrichtungen (wie z. B. das Parlament, das Amt des Bundeskanzlers, die öffentliche Verwaltung, die Parteien);

3) I. meint abstrakte, immaterielle, zweckgerichtete Einrichtungen (wie z. B. das Grundgesetz, die demokratische Mehrheitsregel ( Mehrheit)).

Siehe auch:
Normen
Parlament
Amt
Bundeskanzler/Bundeskanzlerin
Verwaltung
Partei
Grundgesetz (GG)
Mehrheit

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln