Kabinett

[franz.] K. ist ein Sammelbegriff für die Regierung eines Staates; das K. kann a) aus dem Regierungschef, den Ministern und Ministerinnen sowie den politischen Beamten und Beamtinnen mit K.-Rang oder b) nur aus dem Regierungschef und einer bestimmten Anzahl (wichtiger) K.-Mitglieder bestehen (K.-Regierung, z. B. in GBR).

Zur Lösung besonderer Fragen werden gelegentlich K.-Ausschüsse gebildet.

Siehe auch:
Regierung
Staat
Minister/Ministerin
Beamte
Bundesregierung

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln