BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Kanzlerdemokratie

K. ist ein politisch-journalistisches Schlagwort, das auf politische Systeme (Politisches System) angewandt wird, in denen die Position des Kanzlers (gegenüber allen anderen politischen Positionen) besonders herausgehoben ist und die Persönlichkeit des Kanzlers prägenden Einfluss hat (wie z. B. der/die Bundeskanzler/Bundeskanzlerin in der Bundesrepublik Deutschland (DEU)).

Siehe auch:
Politisches System
Kanzler
Bundeskanzler/Bundeskanzlerin
Bundesrepublik Deutschland (DEU)
Kanzlerprinzip
Richtlinienkompetenz

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln