BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Kleinstaat

K. bezeichnet unabhängige Staaten, denen aufgrund geringer geografischer Ausmaße oder geringer Bevölkerung nur wenig wirtschaftliche und politische Bedeutung zukommt. K. verbünden sich oft mit Nachbarstaaten aus wirtschaftlichen Gründen oder zur (militärischen) Sicherung ihres Staatsgebietes, z. B. das ca. 37.600 Einwohner (2016) zählende Fürstentum Liechtenstein, das außenpolitisch von der CHE vertreten wird, aber im Gegensatz zur CHE dem Europäischen Wirtschaftsraum (Europäischer Wirtschaftsraum (EWR)) beigetreten ist.

Siehe auch:
Staat
Bevölkerung
Staatsgebiet
Europäischer Wirtschaftsraum (EWR)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln