Ministerrat

1) M. ist die Kurzfassung für den Rat der Europäischen Union (das höchste Beschlussorgan der Europäischen Union).

2) M. bezeichnet in einigen Staaten die Regierung bzw. das Kabinett (z. B. in DNK, FRA, ITA).

3) M. bezeichnete in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) das oberste Organ der Exekutive (Regierung), das für die Durchführung der Beschlüsse der Volkskammer zuständig war.

Siehe auch:
Rat der Europäischen Union
Europäische Union (EU)
Staat
Regierung
Kabinett
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
Exekutive
Volkskammer

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln