BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Obrigkeitsstaat

O. bezeichnet eine Politische Ordnung, die den Herrscher und den autoritären Staat (einschließlich der ihn tragenden Beamtenschaft) über das Volk und dessen Beteiligungsmöglichkeiten stellt (z. B. das Deutsche Reich unter Bismarck).

Siehe auch:
Politische Ordnung
Staat
Demokratie
Partizipation

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln