BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Ombudsmann/Ombudsfrau

[schwed.: Treuhänder/Treuhänderin] O. ist eine (Vertrauens-)Person oder Behörde, die i. d. R. von einem Parlament dazu berufen oder eingesetzt wurde, die Rechte und den Rechtsschutz anderer zu überwachen, staatliche (Verwaltungs- oder Dienst-)Stellen zu kontrollieren etc. Der O. verfügt i. d. R. nicht über eigene Eingriffsrechte, kann aber vermittelnd tätig werden und (wenn gesetzlich vorgesehen) öffentlich Bericht erstatten (in DEU z. B. Datenschutz- oder Wehrbeauftragter).

Siehe auch:
Behörde
Parlament
Recht
Mediation

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln