BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Ostseerat

Der O. ist eine 1992 gegründete politische Einrichtung (Sitz: Stockholm) der neun Ostseeanrainerstaaten (DEU, DNK, FIN, EST, LTU, LVA, POL, RUS, SWE) plus NOR, ISL und der EU. Wichtigste Aufgaben sind die Unterstützung des wirtschaftlichen und politischen Transformationsprozesses in den östlichen Staaten sowie die regionale Zusammenarbeit in den Bereichen Infrastruktur/Infrastrukturpolitik, Wirtschaft, Umweltpolitik, Bildung/Bildungswesen, Kultur etc. Elf weitere Staaten genießen Beobachterstatus (BLR, ESP, FRA, GBR, HUN, ITA, NLD, ROU, SVK, UKR, USA).

Siehe auch:
Staat
Infrastruktur/Infrastrukturpolitik
Umweltpolitik
Bildung/Bildungswesen

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln