BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Parti Socialiste (PS)

Politische Partei in Frankreich (FRA), mit freiheitlich-sozialdemokratischer Orientierung. Ab Anfang der 1980er-Jahre die führende Kraft der französischen Linken. Sie entstand Anfang der 1970er-Jahre als Sammlungsbewegung der zersplitterten (nicht kommunistischen) Linksparteien. Die PS stellte zwei Staatspräsidenten (Staatspräsident/Staatspräsidentin): F. Mitterrand (1981–1995) und F. Hollande (2012–2017). Sie wurde bei den Nationalwahlen 1981, 1988, 1997 und 2012 stärkste, 2002 und 2007 zweitstärkste Partei; nach dramatischen Verlusten 2017 fünftstärkste Partei.

Siehe auch:
Partei
Frankreich (FRA)
Staatspräsident/Staatspräsidentin

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln