BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Rathauspartei

R. ist eine Sammelbezeichnung für lokale, kommunale Parteien, die v. a. aufgrund der örtlichen (politischen) Gegebenheiten, der lokalen Bekanntheit ihrer Kandidaten und Kandidatinnen sowie ihrer lokalpolitischen Zielsetzungen gewählt werden.

R. haben im Vergleich zu anderen Parteien (i. d. R.) weniger internen Abstimmungsbedarf und benötigen weniger organisatorischen Einsatz, um Wahlerfolge erzielen zu können.

Siehe auch:
Partei
Kommunalpolitik

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln