BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Republican Party

[amerik.: Republikanische Partei, ugs. auch: Grand Old Party/GOP: Große alte Partei] Eine der beiden wichtigsten Parteien der USA (Vereinigte Staaten von Amerika (USA)). 1854 gegründet, stellte sie die überwiegende Mehrheit der Präsidenten (Präsident/Präsidentin), darunter A. Lincoln, R. Reagan, G. W. Bush, D. Trump. Die R. P. vertrat ehemals sozialreformerische Positionen, forderte die Stärkung der Bundesebene und die Abschaffung der Sklaverei. Seit den 1960er-Jahren vertritt die R. P. gesellschaftspolitisch konservative Positionen, fordert den weitgehenden Rückzug des Staates aus allen Bereichen, unterstützt wirtschaftspolitisch die Interessen von Banken und Industrie und fordert weltweit den Abbau von Wirtschafts- und Handelsbeschränkungen. Der von der R. P. unterstützte Präsident D. Trump (2017–2021) setzt dagegen auf Abschottung der nationalen Wirtschaft (Protektionismus) und lehnt politischen Multilateralismus ab.

Siehe auch:
Partei
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Mehrheit
Präsident/Präsidentin
Staat
Protektionismus
Multilateralismus

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln