BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Sozialkunde

S. bezeichnet das Schulfach, in dem allgemeine Politische Bildung vermittelt wird sowie gesellschaftliche Fragen und Probleme im Bereich des Rechts und der Wirtschaft behandelt werden. Die Einrichtung dieses Faches wurde 1950 von der Kultusministerkonferenz (KMK) empfohlen; die Benennung variiert zwischen den einzelnen Bundesländern (z. B. Gemeinschaftskunde, Staatsbürgerkunde).

Siehe auch:
Politische Bildung
Recht
Kultusministerkonferenz (KMK)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln