BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Strafgesetzbuch (StGB)

Das dt. StGB (von 1871, i. d. F. v. 1998) enthält Rechtsnormen für Straftatbestände und die entsprechenden Strafandrohungen. Im »Allgemeinen Teil« werden die Voraussetzungen und Folgen von Straftaten geregelt; im »Besonderen Teil« werden die einzelnen strafbaren Handlungen und der entsprechende Strafrahmen festgelegt.

Siehe auch:
Strafrecht
Strafverfahren

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln